Japanische Chirashi Schüssel
Japanische Chirashi Schüssel

Was ist Chirashi?

Chirashi, Chirashizushi oder auch Barazushi genannt ist eine Art von Sushi bei dem die Zutaten lose auf einer Schüssel Sushireis verteilt werden. Die Zutaten können von Fisch über Reis, Gemüsesorten, Pilzen und diversen Gewürzen variieren. Insofern geht es hierbei eher um die Anordnung und das Anrichten der Zutaten, als um ein eigenständiges Gericht. Chirashizushi wird in Japan am 3. März gegessen um das Hinatsamuri zu feiern, das Fest der Puppen.

Wie wird Chirashi gegessen?

Üblicherweise wird Chirashi mit Stäbchen gegessen, genauso wie Sushi. Dabei wird immer abwechselnd ein Stück Fisch oder Gemüse zusammen mit etwas Reis gegessen. Nicht alle Zutaten zusammen hineinstopfen, das Interessante an Sushi ist die unterschiedlichen Texturen der Zutaten zu erkennen.

Die Sojasauce sollte keinesfalls in die Schüssel über den Reis gegossen werden. Wenn einzelne Stücke Fisch dabei sind sollte man diese auch einzeln in Sojasauce dippen. In Restaurants könnte das als schlechtes Benehmen aufgefasst werden.

Zusätzlich wird auch meist Wasabi serviert. Auch das sollte zuerst auf das jeweilige Stück Fisch aufgetragen werden.

Chirashi mit Omelett
Chirashi mit Omelett

Zutaten

Die üblichsten Zutaten sind natürlich Fisch und gekochtes und rohes Gemüse. Für andere Sushiarten eher unüblich ist das sehr dünne, in feine Streifen geschnittene Omelett. Dieses wird meist als nächste Schicht auf den Reis platziert. Der Reis kann auch bereits mit anderen Zutaten vermischt sein wie Bambus oder Tofu.

Beim Chirashi geht es auch vor allem darum die Gestaltung möglichst bunt ausfallen zu lassen. Weiters sind folgende Zutaten in Verwendung:

  • Nori Algen
  • Hartgekochte Eier
  • Seeigel
  • Alle möglichen Arten rohen Fischs
  • Pilze
  • Karottenstreifen
  • Kaviar
  • Marinierte Lotuswurzeln

Chirashi Varianten

  • Edomae Chirashi:
    Hierbei werden ungekochte Zutaten auf dem Reis in schöner Aufmachung platziert.
  • Gomokuzushi:
    Wortwörtlich 5-Zutaten-Sushi – In dieser Variation werden die Zutaten schon im Reis mitvermischt.
  • Sakezushi:
    Hier wird der Reis mit Reiswein versetzt. Als Belag werden Pilze und Meeresfrüchte verwendet.
Edomae Chirashi
Edomae Chirashi

Chirashi selber machen

Für das Selbermachen von Chirashi gibt es natürlich aufgrund der vielen Variationen des Gerichts eine riesige Auswahl an Möglichkeiten. Hier ein kleines Beispiel wie man Chirashi zuhause anrichten könnte.

Zutaten für den Reis:

  • Japanischer Reis
  • Reisessig
  • Zucker
  • Salz

Zutaten für den Belag:

  • Shiitake Pilze
  • 2 Eier
  • Sashimi Lachs
  • Nori Blätter
  • Frühlingszwiebeln
  • Karotten
  • Avocado

Zum Dippen:

  • Wasabi
  • Sojasauce (Shoyu)

Reis
Den Reis im Sieb gut waschen und je nach Begebenheit im Topf oder Reiskocher kochen bis das gesamte Wasser verdampft oder aufgenommen ist. Danach den Zucker und den Reisessig in einer Pfanne erhitzen bis der Zucker geschmolzen ist. Die Mischung nun über den Reis gießen und gut vermischen.

Omelett
Für das Omelett die zwei Eier mit ein wenig Salz verrühren und in einer großen Pfanne bei niedriger Hitze gar braten. Das Omelett anschließend in ca. 3mm dicke Streifen schneiden.

Restliche Zutaten
Die Shiitake Pilze sollten egal ob roh oder getrocknet vorsichtig gar gekocht werden. danach in 3-4 mm dicke mundgerechte Scheiben schneiden. Ebenso den Lachs und die Avocado.

Die Karotten mit einer Reibe zu dünnen Streifen verarbeiten. Die Frühlingszwiebeln je nach Geschmack in dickere oder dünnere Ringe schneiden. Die Algen in 2cm große Blätter schneiden.

Anrichten
Zuerst den Reis in eine Schüssel geben, das Omelett als nächste Schicht auftragen. Dann Lachs, Avocado, Pilze geordnet anrichten. Als letztes mit Frühlingszwiebeln, Algenblättern und geraspelten Karotten garnieren. Sojasauce und Wasabi getrennt in kleinen Schüsseln servieren.

Mahlzeit!
Nach der Arbeit kommt der Lohn. Chirashi kann in richtiger Größe eine komplette Mahlzeit abdecken und ist absolut gesund. Das Rezept kann natürlich nach Belieben mit den unzähligen Möglichkeiten variiert und verändert werden.


Ähnliche Beiträge: